Willkommen Im Profi-Shop für chirugisches Nahtmaterial

Nahtmaterial für die Zahnmedizin

Die Zahnmedizin stellt an Nahtmaterial besonders hohe Ansprüche, da aufgrund der potentiellen Keimbelastung gerade beim Einsatz in der Dentalchirurgie zusätzliche Risiken gelten. Für eine schnelle Wundheilung ist daher umso wichtiger, neben der Operationstechnik auch die Nahttechnik sowie das verwendete Nahtmaterial sorgfältig auszuwählen. So müssen Wundverschlüsse mit dentalem Nahtmaterial einerseits fest genug sein, damit keine Bakterien eindringen können, andererseits dürfen vor allem empfindliche Gewebeteile nicht zu stramm fixiert werden. Anderenfalls kann es zu zusätzlichen Traumata sowie Schmerzen beim Patienten kommen.

Wer Nahtmaterial für die Zahnmedizin kaufen möchte, muss zudem sicherstellen, dass das dentale Nahtmaterial sämtliche Anforderungen an ein sicheres Medizinprodukt erfüllt. Dazu gehören eine unkomplizierte Handhabung und eine möglichst geringe Sägewirkung, während die Kapillarität eher gering ausfallen sollte. Des Weiteren kann zwischen resorbierbarem sowie nicht resorbierbarem zahnmedizinischen Nahtmaterial unterschieden werden. Auch hinsichtlich der Farbgebung gilt es bei dentalem Nahtmaterial zu wählen: Insbesondere im vorderen, sichtbaren Bereich wird vorzugsweise ungefärbtes Nahtmaterial eingesetzt. Ein weiterer wichtiger Faktor betrifft die Stärke des Nahtmaterials: Um eine zusätzliche Traumatisierung des Gewebes zu vermeiden, sollte in der Zahnmedizin immer das Nahtmaterial mit der kleinstmöglichen Stärke gewählt werden. Ob für die implantologische oder parodontale Mikrochirurgie – bei uns bestellen Sie hochwertiges Nahtmaterial für die Zahnmedizin günstiger.

Nahtmaterial Zahnmedizin

Resorbierbar & nicht resorbierbar

Wundverschlüsse im Mund werden vorzugsweise mit nicht resorbierbarem Nahtmaterial gesetzt. Dieses besteht meist aus synthetischen Materialien wie Polyesther oder Polyamid. Resorbierbares Nahtmaterial ist für gewöhnlich aus Glykol-Polymeren hergestellt und löst sich im Mundraum komplett auf.

Vielseitige Fadenstruktur

Beim Nahtmaterial für die Zahnmedizin kann zwischen unterschiedlichen Fadenstrukturen unterschieden werden: Monofiles, polyfiles und pseudofiles Nahtmaterial haben in der Zahnmedizin ihre Daseinsberechtigung, denn jede Fadenstruktur birgt von Festigkeit und Elastizität bis hin zur optimalen Durchzugsfähigkeit ganz individuelle Vorteile.

Unterschiedliche Fadenstärke

Grundsätzlich sollten Wundverschlüsse im Mundbereich immer mit dem dünnsten Faden gesetzt werden, um das geringst mögliche Fremdmaterial im Körper zu haben. Anderenfalls sollte aber auch die Fadenstärke mit Bedacht gewählt werden, damit es nicht zu einem zu lockeren, instabilen Verschluss oder einer zu starken Fixierung mit Folgeverletzungen kommen kann. Die Stärken des Nahtmaterials in der Zahnmedizin liegen normalerweise zwischen USP 3-0 und 6-0.

Nahtmaterial für Zahnmedizin – Unsere beliebtesten Produkte

product_img1
Add to Wishlist
Add to Wishlist

VICRYL PLUS mit Rundkörpernadel MULTIPACK

199,00 895,00  MwSt. 19%
Add to Wishlist
Add to Wishlist
product_img1
Add to Wishlist
Add to Wishlist

ETHIBOND ohne Nadel

149,00 610,00  MwSt. 19%
Add to Wishlist
Add to Wishlist
product_img1
Add to Wishlist
Add to Wishlist

ETHIBOND mit schneidender Nadel

148,00 308,00  MwSt. 19%
Add to Wishlist
Add to Wishlist
product_img1
Add to Wishlist
Add to Wishlist

ETHILON mit Rundkörpernadel

126,00 349,00  MwSt. 19%
Add to Wishlist
Add to Wishlist

Alle Nahtmaterialien für die Zahnmedizin

Sie suchen noch weitere Nahtmaterial-Varianten?

Im Nahtmaterial-Shop finden Sie über 5000 Nadel-Faden-Kombinationen verschiedener Hersteller

NadeltypNadelformFadenmaterialFadeneigenschaftenIndikationUSPPreisArtikel
ST4
  • gerade Rundkörpernadel
  • Länge 19 mm
ETHIBOND
PH-SEIDE schwarz
nicht resorbierbar/geflochten
nicht resorbierbar/geflochten
Lappenoperation
Gingivektomie
3-0
4-0
229€
149€
EH7733H
K861H
SH1
  • 1/2 Kreis Rundkörpernadel
  • abgeflachte Spitze
  • Bogenlänge 22 mm
PH-SEIDE schwarznicht resorbierbar/geflochtenExtraktionswunden
Gingivektomie
Wurzelspitzenresektion
3-0119€EH7343H
V5
  • 1/2 Kreis Rundkörpernadel
  • schneidende Spitze
  • Bogenlänge 17 mm
VICRYLresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
3-0
4-0
229€
229€
V276H
V994H
V5
  • 1/2 Kreis Rundkörpernadel
  • schneidende Spitze
  • Bogenlänge 17 mm
MERSILENEnicht resorbierbar/geflochtenExtraktionswunden3-0
4-0
129€
139€
R953H
R952H
V6
  • 1/2 Kreis Rundkörpernadel
  • schneidende Spitze
  • Bogenlänge 17 mm
PH-SEIDE schwarznicht resorbierbar/geflochtenExtraktionswunden
Lappenoperation
4-0
3-0
159€
139€
K952H
K953H
V6
  • 1/2 Kreis Rundkörpernadel
  • schneidende Spitze
  • Bogenlänge 22 mm
VICRYLresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
3-0229€V277H
J1
  • 1/2 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 17 mm
VICRYL Rapideschnell resorbierbar/geflochtenSchleimhautnähte4-0199€V4550H
J1
  • 1/2 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 17 mm
ETHIBONDnicht resorbierbar/geflochtenExtraktionswunden4-0249€MD6343H
J1
  • 1/2 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 17 mm
PH-SEIDE schwarznicht resorbierbar/geflochtenGaumen/hintere Mundhöhle4-0109€734H
X1
  • 1/2 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 22 mm
VICRYLresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
2-0179€V461H
X1
  • 1/2 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 13 mm
PH-SEIDE schwarznicht resorbierbar/geflochtenGaumen/hintere Mundhöhle3-0149€632H
P3
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 13 mm
MONOCRYLresorbierbar/monofilSchleimhautnähte4-0
5-0
249€
249€
Y4940H
Y4930H
P3
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 13 mm
VICRYLresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
4-0
5-0

 

249€

 

v494H
v493H
P3
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 16 mm
VICRYLresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
5-0 239€JV500
PS3
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 16 mm
PROLENEresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
6-0 239€F2832H
GS9
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 6,5 mm
VICRYL Rapideschnell resorbierbar/geflochtenSchleimhautnähte7-0 209€V1211G
DA1
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 19 mm
ETHILONnivht resorbierbar/monofilInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
3-0
4-0
 85€653H
EH7145H
FS3
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 16 mm
MONOCRYLnicht resorbierbar/MonofilInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
5-0 79€1628H
FS2
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 19 mm
VICRYLresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
3-0
4-0
159€
159€
V393H
V392H
FS3
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 16 mm
VICRYLresorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
5-0159€V388H
FS2
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 19 mm
PH-SEIDE schwarznicht resorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
3-0
4-0
5-0
109€
109€
109€
EH7345H
683H
682H
FS2
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 19 mm
MERSILENEnicht resorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
3-0
4-0
89€
89€
EH7352H
R683H
FS3
  • 3/8 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 16 mm
MERSILENEnicht resorbierbar/geflochtenInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
5-0109€R670H
X1
  • 1/2 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 17 mm
ETHILONnicht resorbierbar/monofilInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
4-085€EH7942H
M1
  • 1/2 Kreis schneidende Nadel
  • Bogenlänge 13 mm
ETHILONnicht resorbierbar/monofilInterdentalnähte
Lappenoperation
Paradontalchirurgie
5-0159€648H

Sie haben Fragen zu unseren Nahtmaterialien, speziell für die Zahnmedizin? Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, wie beantworten Ihre Fragen.

Resorbierbare Nahtmaterialien werden in der Zahnmedizin vorzugsweise bei mehrschichtigen Wundverschlüssen sowie bei Kindern und Angstpatienten verwendet. Auch falls nicht sichergestellt werden kann, dass der Patient zur späteren Wunderversorgung, also dem Ziehen der Fäden, in der Praxis erscheint, sind resorbierbare dentale Nahtmaterialien zu wählen. Gleiches gilt für den Fall, dass der Wunderverschluss nach der Heilung nicht mehr frei zugänglich ist.

Monofiles Nahtmaterial bietet in der Zahnmedizin den Vorteil, dass keine Kapillarität gegeben ist. Dadurch wird ein mögliches Infektionsrisiko deutlich verringert. Auch die Durchzugsfähigkeit ist überzeugend – gerade, weil die zusätzliche Traumatisierung des Gewebes durch die glatte Oberfläche verhindert wird. Nachteile von monofilem Nahtmaterial in der Zahnmedizin bestehen vor allem aufgrund der geringeren Flexibilität und Knotenfähigkeit.

Auch wenn Seide in der Zahnmedizin häufig als Nahtmaterial verwendet wird, empfehlen sich synthetisches Nahtmaterialien für Wundverschlüsse im Mundraum deutlich stärker. Sie bergen ein weitaus geringeres Infektionsrisiko und rufen seltener unerwünschte Gewebereaktionen hervor. Zudem lassen sich die Eigenschaften von synthetischem Nahtmaterial schon im Herstellungsprozess besser kontrollieren, da natürliche Materialien erfahrungsgemäß Schwankungen unterlegen sind.

Insbesondere bei Wundverschlüssen im festen Gaumengewebe sowie nach Extraktionen kommt in der Zahnmedizin häufig polyfiles Nahtmaterial zum Einsatz. Das liegt an der besonders starken Zugfestigkeit des Materials sowie an den optimalen Knüpf- und Knotensitzeigenschaften. Aufgrund der Sägewirkung sowie der höheren Infektionsgefahr bedingt durch die Kapillarität, ist der Einsatz von polyfilem Nahtmaterial jedoch beispielsweise in der parodontalen sowie der implantologischen Mikrochirurgie eher weniger angeraten.

Hinsichtlich des Nahtmaterials in der Zahnmedizin haben sich Nadel-Faden-Verbindungen als Standard durchgesetzt. Das liegt an der geringeren traumatischen Gewebebelastung bei dieser Kombination. Ohnehin kann die Beschaffenheit der Nadel als Nahtmaterial einen entscheidenden Einfluss auf die spätere Wundheilung haben. Insbesondere außen geschliffene Nadeln haben sich bewährt, da diese im weichen Gewebe des Mundes seltener zu weiteren Verletzungen führen.

Zahnarzt